• Teetasse mit Sieb und Deckel Motiv Buddha Paradies - 400 ml
  • Teetasse mit Sieb und Deckel Motiv Buddha Paradies - 400 ml
  • Teetasse mit Sieb und Deckel Motiv Buddha Paradies - 400 ml
  • Teetasse mit Sieb und Deckel Motiv Buddha Paradies - 400 ml

Teetasse mit Sieb und Deckel Motiv Buddha Paradies - 400 ml

Artnr.:11606
EAN.:8720088294208
11,50 € / Stück

Das Set besteht aus einer Teetasse Motiv Buddha Paradies (0,4l) mit passendem Deckel und Teesieb aus Edelstahl

Tags: Tasse teetasse Teeset

Aus dem Shop: vayumaya.shop

Kategorien: 
  • Kunst & Unterhaltung
  • Party & Feiern
  • Schenken
Zum Shop
Die Teetasse mit wunderschönem blumigem Buddha-Design besitzt einen praktischen Deckel, der deinen Tee warm hält und gleichzeitig als Abtropfschale für dein Teesieb dient.
Durch das klassische Teesieb aus Edelstahl kann ein intensiver Teegenuss mit losem Tee erzielt werden.
Das Sieb besitzt so feine Maschen, dass sich auch problemlos sehr feiner loser Tee darin zubereiten lässt, ohne dass viele Teeblätter durchrieseln.
Das Edelstahl-Teesieb bietet generell eine langfristige und umweltschonende Möglichkeit zur Teezubereitung, da kein Abfall wie bei den alltäglichen Teebeuteln entsteht. Außerdem ist es leicht zu reinigen.

Wir empfehlen das Spülen per Hand.
Nicht mikrowellen- und spülmaschinengeeignet.
Fassungsvermögen: 400ml
Material: echtes Porzellan
Farbe: weiß, bunt


Bone China Porzellan
Die für die Porzellanmischung verwendeten Grundstoffe Kaolin, Feldspat und Quarz werden mit mindestens 35% Knochenasche gemischt.
So entsteht das stärkstmögliche Porzellan mit seinem typischen, elfenbeinfarbigen Aussehen. Bone China Porzellan wird auf Grund seiner besonderen Zusammensetzung bei einer Temperatur von etwa 1250°C gebrannt.

Buddha
Darstellungen von Buddha gehen auf den historischen Buddha, Siddharta Gautama zurück. Er gilt als der Religionsstifter des Buddhismus. Buddha wird stehend, schreitend und sitzend dargestellt, die bekannteste Darstellung ist die sitzende Position in Meditationshaltung. Die Hände liegen dabei locker im Schoß, die Handflächen zeigen nach oben. Jede Handgeste hat eine eigene Bedeutung, zum Beispiel bedeutet die rechte erhobene Hand während die linke Hand nach unten zeigt, Schutz für Haus und Garten.
In den frühen Zeiten nach dem Ableben des historischen Buddhas wurde Buddha zunächst nur symbolisch gezeigt, zum Beispiel in Form der Lotos-Knospe oder des Bodhi-Baums (Baum des Lebens). Nachweislich gab es die ersten ikonischen Abbildungen im 1. und 2. Jahrhundert nach Christus.
Heute werden Buddha-Statuen oder Buddha-Köpfe vielfach als Dekorationsartikel angeboten. Die ursprüngliche, religiöse Bedeutung tritt zunehmend in den Hintergrund. Eine Abbildung Buddhas ist jedoch mehr als Dekoration, denn es handelt sich um eine religiöse Ikone von tiefer Bedeutung. Der Betrachter soll sich an die Lehren des Buddhismus erinnern und Erleuchtung anstreben oder sogar erlangen.